© 2019 Duplo Innovations

März 29

Shorehärte

3 Kommentare

Hallo Frank die Beschläge sind super. Diejenigen welche du mir als Prototyp gegeben hast,

wurden in den USA auf 3000km eingesetzt. Der Beschlag hat auf einem Warmblut 1500 km gehalten. Contintental Divide Trail.

 

Jetzt sehe ich dass es die in Orange (Winterbeschlag) gibt, werden irgendwann auch

Sommerbeschläge geliefert werden können ?

Happy Trails Peter van der Gugten

Alpentrekker

Hallo Peter, das hört sich ja gut an! Genau für solche Extrem-Anwendungen haben wir unsere Beschläge vorgesehen und es freut uns sehr, dass sie die hohen Anforderungen zufriedenstellend erfüllen! Für die Probephase haben wir die HDS-Beschläge nur in der orangen Standard-Version vorgesehen; mittelfristig wird es aber auch entsprechende grüne Extra-Modelle geben 👍

Apr. 15

@Duplo-Innovations-Team Jedes Pferd erzeugt auf Grund seiner individuellen Schiefe am Beschlag ein Verschleissbild. Je dicker das Material ist, um so stärker wird sich dieses Bild am Beschlag zeigen. Ein 8mm Eisen wird maximal 6 mm "schief" (dann fällt es ab) Ein 20mm Duplo kann um wenigstens 10mm "schief" gelaufen werden, bevor der Eisenkern durchkommt... Wäre es nicht Sinnvoller das Material zu wechseln anstatt einfach mehr zu nehmen? Alternativ könnten auch hochfeste Einleger auf der Lauffläche das Ergebnis verbessern? Was würde ein Duplo z.B. aus "Complēt ® LCF30-TPU" kosten? Bzw. was würden 4 Einleger aus vergleichbarem Material kosten?

Hallo @Tilo Went, auch hier vielen Dank für deine Überlegungen und Anregungen!

 

Eine derartige Materialanpassung bedarf eines immensen Vorlaufs und weitreichender Materialtests, das ist in der Praxis nicht so leicht umzusetzen. Das neue HDS-Modell wurde von unseren Entwicklern gut durchdacht - so gibt es zum Beispiel den "normalen" HDS nur mit Profil, da wir aus Erfahrung wissen, dass es hier sonst zu einem keilförmigen Abrieb kommen kann.

 

Natürlich kann es sein, dass wir uns nochmal generelle Gedanken zum Material machen müssen. Aber bevor wir einen solchen Schritt gehen, wollen wir erst einmal ausreichend Erfahrung mit dem neuen Beschlag sammeln, um das beurteilen zu können.

 

Und dafür wiederum brauchen wir die Hilfe möglichst vieler Duplo-Anwender. Testet und sagt uns eure Meinung! Nur so können wir von euren Erfahrungen profitieren! Bitte bedenkt aber auch, dass es auch bei den "großen" und "hart arbeitenden" Pferden anfangs ein eher anormales Abriebverhalten geben kann, da sich die an konventionelle Hufeisen gewöhnten Pferde erst einmal an den neuen Beschlag gewöhnen müssen (vgl. dazu auch den Eintrag bei den Duplo FAQ).

Aktuelle Beiträge
  • Hallo zusammen, ich teste gerade den HDS 178mm geklebt an einem großen Noriker. Bisherige Tests der normalen Duplos (Größen um die 154mm) geklebt an Norikern haben die Tests sehr gut überstanden. Sie mussten am Ende immer von mir entfernt werden. Es konnte höchstens mal vorkommen, dass mal eine Lasche nachgeklebt werden muss. Geklebt wird mit dem rb-carbon Laschen und Sekundenkleber. Für den HDS 178mm habe ich von rb-carbon extra größere Laschen bekommen. Der Duplo ist bisher etwa 1 Woche drauf. Bisher halten beide gut, auch viel Wendungen auf der Stelle auf Pflaster scheinen sie zu halten. Ich gebe zu, ich war skeptisch, ob es funktioniert. Das Gewicht der HDS ist ja doch nicht ohne. Aber es schein zu funktionieren. Ich bin gespannt, wie lange es wohl halten wird. Bei Interesse berichte ich gerne weiter, wie sie halten. Über andere Erfahrungen bei geklebten Duplos an Kalten freue ich mich
  • Guten Morgen! Besteht die Möglichkeit einer Vorbestellung der großen Größen, die noch nicht auf dem Markt sind? Lg
  • Hi ich glaube das interessiert viele Bis zu welcher Größe soll den der hds hergestellt werden?? Hatte letztens Anfragen von 200mm und mehr