Gleichmäßige Schweißnähte in kürzerer Arbeitszeit - die Duplo Schweiß-Vorrichtung

Egal ob am Hufbock, Amboss oder Schraubstock: mithilfe unserer Vorrichtung könnt ihr gleichmäßige Schweißnähte erzielen und dabei auch noch Arbeitszeit sparen!

Ein Klebe-Beschlag ist derzeit für den Anwender umständlicher als ein regulärer genagelter Beschlag. Das liegt unter anderem daran, dass die Klebelaschen zuerst an den Beschlag geschweißt werden müssen. Dieser Vorgang muss äußerst sorgfältig durchgeführt werden und ist entsprechend zeitaufwendig; das Ergebnis kann außerdem bei unterschiedlichen Rahmenbedingungen immer wieder unterschiedlich ausfallen.

Gerade die Vorarbeiten für den Schweißvorgang sind oftmals zeitintensiv und im Bereich des Klebebeschlags in vielen Situationen von den äußeren Begebenheiten abhängig. Oftmals ist z.B. ein geeigneter Platz hinsichtlich des Lichts und der Wettereinflüsse schwer zu finden.


Unsere Antwort auf diese Problembereiche beim Klebe-Beschlag ist die Duplo Schweiß-Vorrichtung. Sie ermöglicht das passgenaue Positionieren von Beschlag und Klebekragen und sorgt dafür, dass der Klebekragen und der Beschlag immer im gleichen Winkel und mit dem gleichen Abstand zum Heißluftgebläse verschweißt werden. Dadurch ist es selbst für Ungeübte einfacher, eine gleichmäßige Schweißnaht zu erzielen. Diese trägt wiederum zur Haltbarkeit des Klebe-Beschlags bei.

 

 

Weitere Informationen findet ihr in unserer Aufbauanleitung sowie in unserem Video.

Klebespezial Optionen.jpg
Wolf Busch Klebekragen am Duplo-Beschlag

Schritt für Schritt zum Klebe-Beschlag

Egal ob aus der Not heraus oder aus purer Überzeugung: Wir haben in den letzten Monaten gemerkt, dass deutlich mehr Kunden als früher zum Kleber statt zum Nagel greifen.

In der folgenden Anleitung möchten wir euch ein paar allgemeine Infos auf dem Weg zum Klebebeschlag geben.

Duplo Schweiß-Vorrichtung

Generelle Vorbereitungen am Huf

Auch beim Kleben gilt (wie bei jedem Beschlag mit unseren Produkten), dass zunächst der Huf nach den üblichen Grundsätzen vorbereitet werden muss. Achtet unbedingt darauf, dass der Tragrand nach dem Raspeln absolut plan ist.

Duplo Beschlagsanleitung

Anpassen des Duplo-Beschlags

Nachdem ihr den passenden Beschlag ausgewählt habt, passt ihr ihn mit einem Winkel- oder Bandschleifer an den Huf an. Falls ihr das Modell Duplo Basic verwendet, denkt bitte unbedingt daran, die Seitenkappen anzuschleifen, um Verletzungen zu vermeiden.

Beim Kleben empfehlen wir grundsätzlich, alle Noppenreihen zu entfernen, um einen besseren Formschluss zu erzielen.

Wenn der Beschlag optimal an den Huf angepasst ist, könnt ihr mit den Schweißarbeiten beginnen.

Duplo Beschlagsanleitung

Wenn ihr die Klebekrägen Wolf Busch verwendet, achtet bitte darauf, dass die Heißklebepistole keine Hitze auf die Innenseite der Klebelaschen abstrahlt. Das Risiko, dass die Hitze auf die Innenseiten abstrahlt, wird bei der Schweiß-Vorrichtung minimiert.

Markiert den Anfangs- und Endpunkt der Schweißnaht bewusst durch etwas mehr Druck.


Entlang der gesamten Länge sollte ein glasiger Wulst an den Verschweißkanten sichtbar sein.

Wenn ihr mit den Schweißarbeiten fertig seid, prüft ihr die Passform am Huf und berundet die Schweißkanten zur Bodenseite hin leicht.

Schweißarbeiten

Zeichnet die richtige Position der Laschen auf dem Beschlag an. Bei den Klebekrägen Wolf Busch gilt: die kleinste Lasche zeigt Richtung Trachten.

Wärmt den Anfangsbereich der Schweißnaht leicht vor, bis das Kunststoffmaterial zu glänzen anfängt.

Achtet beim Kleben darauf, dass der Klebekragen weder in das Profil des Beschlags hineinragt noch über die bodenseitige Kante des Beschlags hinausragt. Bei der Nutzung unserer Schweißvorrichtung ist dieser Abstand durch die Nutzung des passenden Abstandsplättchens gewährleistet.

Egal ob ihr den Beschlag mithilfe der Schweißvorrichtung waagerecht dreht oder auf einer anderen Unterlage senkrecht abrollt, um ihn an den Klebekragen anzuschweißen: wichtig ist, dass ihr die Bewegung langsam, aber gleichmäßig ausführt, um eine gleichmäßige Schweißnaht zu erhalten.

Gerade hier zeigt sich ein großer Vorteil unserer Schweiß-Vorrichtung – ihr habt beide Hände frei, um euch auf den Schweißvorgang zu konzentrieren.

Duplo Schweißarbeiten zum Klebebeschlag

Vorbereitungen zum Kleben

Bevor ihr mit dem Kleben beginnt, raut ihr die Hufwand mit Schleifpapier an.

 

Entfettet die Innenseite des Klebekragens und die Hufwand unterhalb des Kronsaums. Wir empfehlen hierzu, die angeraute Hufwand mit Multifoam einzusprühen und den Schaum für etwa 30 Sekunden einwirken zu lassen. Danach wischt ihr alles gründlich ab und wartet noch, bis der Huf trocken ist, bevor ihr mit dem Kleben beginnt.  Alternativ könnt ihr auch 99%iges Isopropanol verwenden. Von der Nutzung von Aceton (wie z.B. in Bremsenreinigern) raten wir in diesem Fall ab.

Duplo Beschlagsanleitung
Duplo Beschlagsanleitung

Tipps zum Kleben

Je nach Temperatur empfehlen wir in Kombination mit unseren Klebekrägen unterschiedliche Kleber: bei Temperaturen über 10°C den Sommerkleber, ansonsten den Winterkleber.

Manchmal ist das Wetter nicht so recht vorhersehbar. Somit erreichen uns hin und wieder Fragen, ob der Winterkleber auch noch verwendet werden kann, wenn es „etwas“ wärmer ist. Hier haben wir noch keine negativen Rückmeldungen erhalten. Der Sommerkleber hingegen ist bei Temperaturen unter 5°C nicht mehr so zuverlässig und der Halt der Laschen am Huf daher nicht mehr sicher gewährleistet.  

Beachtet bei dem verwendeten Kleber die jeweils gültige Endfestigkeit. Bei den von uns empfohlenen Klebern sind es ca. 24 Stunden.

Wenn der Kleber zu lange offen steht, kann er Luftfeuchtigkeit ziehen und anfangen auszuhärten; dies mindert die Klebewirkung.

Duplo Klebebeschlag Marston Domsel Kleber

Kleben

Tragt Handschuhe und beachtet die Sicherheitshinweise im Umgang mit dem verwendeten Klebstoff.

Lasst den gegenüberliegenden Huf von einer anderen Person aufheben, damit das Pferd ruhig steht.

Klebt die Laschen dann einzeln an, indem ihr die jeweilige Lasche abspreizt, mit Klebstoff umrandet und ein Kreuz und vier Punkte hineinmacht.

Drückt die Lasche mit zwei Fingern von unten nach oben für ca. 10-15 Sekunden lang gleichmäßig an.

Bei den Klebekrägen „Wolf Busch“ gilt: Wenn mindestens drei Laschen angeklebt sind (zwei auf der einen Seite, eine auf der anderen), ist der Beschlag sicher genug am Huf fixiert, auch wenn das Pferd sich bewegt. Bei den Klebekrägen "Easy" und "Profi" empfehlen wir, zuerst jeweils innen und außen die beiden hinteren Laschen zu verkleben.

Duplo Beschlagsanleitung

Wenn ihr alle Laschen angeklebt habt, versiegelt ihr diese am Rand mit etwas Klebstoff.  

Duplo Beschlagsanleitung

Abnehmen des Klebe-Beschlags

Zum Abnehmen des Klebebeschlags empfehlen wir, eine Hufeisenabnehmzange, Hufschneidezange oder Hufbeschlagzange zu verwenden. Greift hierzu die Lasche an der obersten Stelle mit der Zange und zieht die Lasche einfach vom Huf ab.

Natürlich könnt ihr auch mit dem Hufmesser vorsichtig von oben nach unten zwischen Klebekragen und Huf entlang schneiden oder den Klebekragen mit der Raspel abraspeln (dies ist jedoch die wohl aufwendigste Methode).